Sparkassenbus für Zündorf und Langel

Hilfe für Senioren kommt ab Herbst

Vor allem ältere Mitbürger in Zündorf und Langel haben mich enttäuscht und wütend darauf angesprochen, dass die Schließung der Sparkassenfilialen im Porzer Süden für sie erhebliche Probleme mit sich bringen.

Die Schließung der Sparkassenfilialen in Langel und später auch in Zündorf war ein herber Schlag für die Kunden im Porzer Süden. Bei allem Verständnis für wachsendes Online-Banking und seltenere Besuche am Schalter…, gerade für ältere Menschen – und davon gibt es in beiden Orten zahlreiche – waren die Geschäftsstellen und ihre Mitarbeiter wichtig, um regelmäßige Geldgeschäfte auch analog zu erledigen. Die Entscheidungen über die Schließung hatte großen Unmut erregt, auch die örtlichen politischen Vertreter waren vorab nicht informiert worden. In Zündorf hatte die CDU dann fast 2.000 Protestunterschriften gesammelt.

Vielleicht hat auch dies dazu beigetragen, dass es jetzt erfreuliche Nachrichten gibt.

Im Gespräch mit dem Geldinstitut konnte Ratsmitglied Anne Henk-Hollstein nun zwei Stellplätze für den Sparkassenbus bestätigen.

Ab Herbst 2020 wird der SK-Bus mittwochs in Zündorf auf dem Parkplatz vor dem Edeka-Getränkemarkt HEIN stehen und danach in Langel auf den Parkplätzen an der Kirche. Genauere Informationen und Zeiten werden noch mitgeteilt. Der Bus ist barrierefrei erreichbar und hat auch Personal für eine Beratung oder Hilfe für eingeschränkte Personen an Bord. 

Inhaltsverzeichnis
Nach oben